Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg

Kurzinformation:

ProjektbeschreibungNeubau (Erweiterung um ein Gebäude)
LeistungenBauleitung
Zeitrahmen2012 - 2013
Brutto-Geschossfläche8.400 m2
Herstellkosten HKLS,Gase+MSR€ 4,1 Mio.

 

Installierte Leistung:

Heizung710 kW
Kälte670 kW
Lüftungca. 80.000 m3/h

Ziele des Projekts

Zu den Projektzielen zählte die Erweiterung um ein Gebäude.

Allgemeine Beschreibung

Das Projekt umfasste die Erweiterung der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg um das Haus M2 mit zahlreichen Büros, Hörsälen und Laboratorien sowie Reinräumen und einem Intensivraum.

Erwähnenswertes

Erwähnenswert ist dabei die große Herausforderung die besonderen Anforderungen eines österreichischen Vorzeige-Institutes an ein multifunktionales Universitätsgebäude zu erfüllen.

Die installierte Leistung im Bereich der HKLS betrug 710 kW für Heizung sowie 670 kW für die Kühlung. Im Bereich der Lüftung mussten Luftmengen von insgesamt etwa 8.000 m3/h bewegt werden.

Leistungsumfang

Zum Leistungsumfang der IBE-Solution GmbH zählte insbesondere die örtliche Fachbauleitung im Bereich der HKLS und der Medizinalgase und MSR.