MSD Krems

Kurzinformation:

ProjektbeschreibungNeubau/Umbau/Zubau Produktionsanlage für Impfstoffe
LeistungenGesamtprojektleitung
Zeitrahmen2019 - 2020 (Blend & Fill)
Brutto-Geschossflächeca. 8.000 m2 (Blend & Fill)
Herstellkosten Gesamt€ 110 Mio. (Blend & Fill)


Installierte Leistung:

Heizung0,4 MW
Klima/Lüftung1,7 MW
Luftmenge270.000 m3H
Dampf0,85 t/h
Elektrotechnik1,2 MW
MSR-Datenpunkte3.600 Stk.
DL50 Nm3/h

Ziele des Projekts

Errichtung einer der für Österreichs größten und modernsten Anlage zur Impfstoffproduktion. Für den optimalen Produkttransfer wird im Reinraumbereich eine Pilotanlage errichtet.

Allgemeine Beschreibung

Das Projekt umfasste den Neubau zweier Produktionsanlagen mit jeweils mehreren parallel operierenden Linien sowie ein Logistikgebäude. Zu den Produktionslinien wird außerdem eine Blend & Fill-Anlage geplant und errichtet, in der die produzierten Antigene zum Teil zu Mehrfachimpfstoffen gemischt und steril abgefüllt werden.

Erwähnenswertes

Erwähnenswert war dabei die große Herausforderung des Umbaus eines ehemaligen Baxter Bestandsgebäudes, die Reinraumtechnologie im ganzen Prozess bzw. die Anbindung an die Bestandsversorgung und die Einbindung von neuen und bestehenden Prozessanlagen. Spezielle safety und health Vorkehrung nach Merck Standard (Bio Safety Level 3 – BSL 3). Entwicklung von Einbringkonzepten für die technischen Anlagen. Logistik und Versorgungsmanagement, Terminplanung, Projektsteuerung, laufende Abstimmungen und Besprechungen mit Kunden (in Englisch), Sanierung und Abschluss des ersten Bauabschnittes Bacto und Logistik.

Leistungsumfang

Der Leistungsumfang der IBE-Solution GmbH war der Lead im Construction Management der Blend & Fill Anlage sowie federführend im Speziellen bei der Überwachung von den zu errichtenden TGA-Anlagen.