Mediencenter Schladming

Kurzinformation:

ProjektbeschreibungNeubau
LeistungenPlanung und örtliche Fachbauleitung
HKLS, MSR, Brandschutz
Zeitrahmen2009 – 2012
Brutto-Geschossflächeca. 6.000 m2
Gesamtkosten€ 1,5 Mio.


Installierte Leistung:

Heizungca. 1.100 kW
Klima/Lüftung730 kW
Elektrotechnik3.000 kVA

Ziele des Projekts

Als Teil der neu zu errichtenden Veranstaltungsstätten für die Alpine Ski WM 2013 wurde mit dem Mediencenter Schladming ein Kongresszentrum mit besonderen Ansprüchen geschaffen. Neben der ökologischen Nachhaltigkeit wurde vor allem auf ein innovatives Gesamtkonzept gesetzt, welches Design und Wirkung ebenso wie eine multifunktionelle Nutzung und Wirtschaftlichkeit berücksichtigt.

Allgemeine Beschreibung

Das Projekt Mediencenter Schladming umfasste den Neubau eines Veranstaltungsgebäudes mit Tiefgarage unter besonderer Berücksichtigung von Energieeffizienz und CO2-Neutralität. So wird nach Prüfung aller möglichen Varianten die Dachfläche für die Umsetzung einer Photovoltaikanlage (20.000 kWh/a) genutzt, die nötige Wärme wird über das Versorgungsnetz der Bioenergie Schladming bezogen und im Bereich der Kältetechnik eine Flusswasserkühlung mit Enns-Wasser umgesetzt.

Erwähnenswertes

Für die Versorgung mit elektrscher Energie wurden Tranformatoren mit einer Leistung von ca. 3.000 kVA vorgesehen.
Die installierte Leistung im Bereich der HKLS wurde mit ca. 1.100 kW für Heizung, sowie 730 kW für Klima und Lüftung geplant.

Leistungsumfang

Zum Leistungsumfang der IBE-Solution GmbH zählte insbesondere Planung, Ausschreibung und Bauleitung für die Gewerke der Heizung, Klima, Lüftung, Sanitär, MSR und Brandschutz.