City Tower Ljubljana

kein Bild verfügbar

Kurzinformation:

ProjektbeschreibungNeubau
LeistungenPlanung, Ausschreibung
Zeitrahmen2009
Brutto-Geschossflächeca. 18.000 m2
Herstellkosten TGA€ 9 Mio.


Geplante Leistung:

Heizung1.000 kW
Kälte1.800 kW
Elektrotechnik (ARGE Partner)3.000 kW

Ziel des Projekts

Das City Tower -Projekt hatte die Errichtung eines modernen Bürohochhauses in prestigeträchtiger Lage im Stadtzentrum von Laibach zum Ziel.

Allgemeine Beschreibung

Das Projekt umfasste den Neubau eines Turms mit Sockelbereich mit insgesamt 26 oberirdischen Geschossen sowie 5 unterirdische Geschosse. Auf einer Gesamtfläche von etwa 20.000 m2 wurden Büroflächen ebenso geplant wie auch Verkaufs- und Geschäftsflächen und KFZ-Abstellflächen für über 200 Fahrzeuge. Für die benötigte elektrische Energie sollte eine hauseigene Transformatorstation inklusive Hochspannungsschaltanlage aus dem 20 kV Netz gespeist werden. Überdies wurde eine 250 kW Netzersatzanlage vorgesehen.

Erwähnenswertes

Erwähnenswert sind dabei vor allem die Ansätze zur Herstellung eines angenehmen Innenraumklimas, wie die doppelte Fassade, was ebenso zur Energieeffizienz des Gebäudes beiträgt wie das automatische Beschattungssystem. Die Ausführung eines doppelten Bodens erlaubt auch zukünftig flexible Veränderungen im Bereich der Verkabelung zu Zwecken der Stromversorgung ebenso wie für IT und Telekommunikationsinfrastruktur. Den heute obligatorischen Aspekten der Sicherheit wird mit einem modernen Zutrittskontrollsystem Rechnung getragen.

Für die Versorgung mit elektrischer Energie wurden Transformatoren mit einer Leistung von ca. 3.000 kVA vorgesehen. Die installierte Leistung im Bereich der HKLS wurde mit ca. 1.000 kW für die Wärmeversorgung, sowie 1.800 kW für die Kühlung geplant.

Leistungsumfang

Die ARGE Allplan-IBE zeichnete für die gesamte TGA verantwortlich. Zum Leistungsumfang der IBE-Solution GmbH zählte insbesondere die Planung und Ausschreibung für die Gewerke Heizung, Kälte, Lüftung und Sanitär.